Faelinis Ragdolls aus traditionellen Linien - Neuigkeiten

2018-06-02 21:07 von Monika Stadlmeyr (Kommentare: 0)

Für unsere Angel Face suchen wir einen Kuschelplatz auf Lebenszeit

Angel war schon zweimal reserviert und es wurde dann abgesagt, was uns für die entzückende, verschmuste und wunderschöne Seal Mitted Kätzin sehr leid tut. Sie hat einen wundervollen Charakter, versteht sich mit jeder Katze und natürlich auch mit den Hunden. 

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung!

2018-04-24 10:37 von Monika Stadlmeyr

Opium mit ihren 7 Wochen alten Babys

Wir haben Babys

Nichts ist mehr vor den Kleinen sicher, sie sind neugierige, aufgeweckte Katzenkinder. Es wird gespielt, gerauft, gefressen und gekuschelt. Der Besuch an Mamas Milchbar ist noch immer wichtig aber sie versucht schon den Kleinen zu entkommen. Sie ist eine ganz liebe Mama die ihre Kinder meist bis zum Auszug trinken lässt, aber wenn es ihr zuviel wird, gibt es schon mal einen Klaps. Es sind wieder zwei Kitten frei geworden, bei Interesse melden Sie sich!

Neue Bilder auf der Kittenseite!

Weiterlesen …

2015-06-12 20:10 von Monika Stadlmeyr (Kommentare: 0)

Katzen sind zu zweit (dritt, viert...) einfach glücklicher

Ich werde oft gefragt ob eine Katze alleine nicht auch zufrieden ist. Ich kann das nur verneinen und wenn ich mir unsere Gruppe ansehe ist das die beste Bestätigung.

Jede Wohnungskatze braucht Gesellschaft einer anderen Katze, im Idealfall ein Geschwisterchen das mit einzieht oder es ist schon eine Katze vorhanden und nach einer sanften Zusammenführung ist es eine Bereicherung für die ganze Familie.

Weil Katzen ihrem Jagdtrieb gern allein nachgehen, heißt das nicht, dass sie Einzelgänger sind. Sie putzen sich gegenseitig, kuscheln und spielen miteinander, fressen Kopf an Kopf und leisten sich Gesellschaft, während ihre Besitzer nicht da sind - kurz gesagt: Der Mensch ist für eine Katze nicht dasselbe wie ein Artgenosse. In Einzelhaltung wird sie spätestens dann einsam und traurig, wenn ihre Besitzer bei der Arbeit sind – die Haltung von zwei gut harmonierenden Samtpfoten ist deshalb einfach artgerechter. Auch ein Urlaub oder ein Wochenendtrip ist meist kein so großes Problem wenn jemand kommt und die Katzen füttert, vorausgesetzt derjenige nimmt sich ein bischen Zeit zum Streicheln und Schmusen.

 

 

Kontakt

Monika Stadlmeyr
Tel. +43 (0)6134 8244 oder
Mobil: +43 (0)664 5442749
E-Mail:
4830 Hallstatt
Hubnerangerweg 62
Österreich